Home / Allgemein / Kurz-Interview ABB-Nichtraucherkurse

Kurz-Interview ABB-Nichtraucherkurse

Kurz-Interview mit Herr Remo Küry, Leiter Sustainability & Security bei ABB Schweiz AG

Wie viele Mitarbeitende betrifft das Thema, resp. wieviel Mitarbeitende rauchen?

25% der erwerbstätigen Bevölkerung rauchen, das ist auch bei ABB so und somit sind das ca. 1500 Mitarbeitende.

Was schätzen Sie wieviel davon wollen aufhören und haben schon mehrere Rauchstopp-Versuche hinter sich?

Viele Kollegen die mich angesprochen haben, hatten selber schon mal versucht von der Zigarette wegzukommen. Der Raucher muss selbst mit dem Rauchen aufhören wollen. Ist dieser kritische Erfolgsfaktor erfüllt, unterstützen wir diesen Mitarbeitenden. Diese müssen die Zeit in Form von Zeitkompensation oder Ferien selbst aufbringen.

Warum bietet ABB Schweiz AG ihren rauchenden Mitarbeitenden Easyway-Nichtraucherkurse für einen Rauchstopp an?

Der gesundheitliche Gewinn der Betroffenen ist plausibel und dies wirkt sich nachhaltig günstig auf die Krankheitsabsenzen aus. Das ist eine Win-Win Situation für Betrieb und Mitarbeitenden.

Wie ist die Erfolgsquote?

459 Mitarbeitende haben die Easyway-Nichtraucher-Seminare besucht, bis Ende 2017 wird diese Zahl auf 510 anwachsen. Somit haben sich 1/3 unserer Raucher zu einem Easyway-Nichtraucher-Seminar angemeldet. Nach einem Jahr waren davon noch 306 Nichtraucher das ist eine Erfolgsquote von 60%. Das Verhältnis Nichtraucher : Raucher hat sich von 75% : 25% auf 80% : 20% verschoben.

Können Sie Easyway-Kurse auch anderen Unternehmen empfehlen? Wenn ja, warum?

Gesundheit ist die Basis  zur Leistungsbereitschaft, Leistungsfähigkeit, Leistungs-erbringung und somit zur Profitabilität. Nichtraucher erkranken durchschnittlich weniger als Raucher (Erkältungen, Grippe, Herz-Kreislauf-Erkrankungen). Raucher kumulieren ihre Rauchpausen im Jahr auf 2 Wochen. Der Payback der Kurskosten liegt somit bei 0.5 Jahren. Hauptnutzen = Gesundheitsgewinn der Betroffenen.

Herzlichen Dank für das Interview und die bisherige Zusammenarbeit.