Home / Allgemein / E-Zigarette macht Rauchen aufhören nicht leichter!

E-Zigarette macht Rauchen aufhören nicht leichter!

Frau Gabriele Bartsch von der deutschen Fachstelle für Suchtfragen (DHS) bestätigt, dass das gleichbleibende Ritual (E-Zigi in den Mund, Ziehen, Inhalieren und wieder auspusten) das „Suchtgedächtnis“ weiterhin füttert und damit den Teufelskreis der Sucht nicht löst. Tabak rauchen und E-Zigi dampfen sind praktisch identisch.

Abgesehen von der körperlichen Sucht (Nikotin) ist es eben genau diese geistige Abhängigkeit, die RaucherInnen regelmässig zur Zigarette, egal ob Tabak oder E-Zigi, greifen lassen. Zudem sind nach wie vor die gesundheitlichen Auswirkungen bei weitem noch nicht abgeklärt. 

Das Ziel unseres Kurses ist Ihnen aufzuzeigen, dass Sie NICHTS davon brauchen. Uns wurde und wird immer noch fast täglich eingeredet, dass wir irgendeine Substanz in der Lunge benötigen um das Leben zu geniessen oder mit Stress fertig zu werden. Wäre das wirklich so, d.h. wäre diese Substanz wirklich überlebenswichtig, hätten wir diese Substanz doch von der Natur mitbekommen. Wir benötigen weder giftigen Dampf noch giftigen Rauch in der Lunge. Oder kann es sein, dass eine ganze Industrie mit Ihnen Geld verdienen will? Entscheiden Sie selber.