Home / Allgemein / Rauchstopp und was dann? Oder geht es auch sinnvoller?

Rauchstopp und was dann? Oder geht es auch sinnvoller?

Einer der Hauptgründe, warum viele den Schritt zum Rauchstopp schon gar nicht vornehmen, oder monate-, teilweise jahrelang vor sich hinschieben ist ganz einfach. Sie haben entweder bereits einen oder mehrere erfolglose Versuche hinter sich oder sie hatten einmal keine Zigaretten und bereits das war schlimm genug. Daher verschieben Sie den Rauchstopp immer wieder auf den nächsten Tag, die nächste Woche, nächsten Monat oder das nächste Jahr. Wenn die Zigarettenpreise höher sind, wenn der Raucherhusten eingesetzt hat, wenn die Kinder grösser sind, wenn Kinder da sind, wenn wenn wenn. Egal wann, Hauptsache Rauchstopp nicht jetzt.

Das Problem in Bezug auf den Rauchstopp ist, dass die Raucherinnen und Raucher schon zu weit denken. Sie sind nämlich emotional bereits beim Aufhören oder noch schlimmer, beim missglückten Rauchstopp. Und wie fühlte sich der missratene Rauchstopp-Versuch an? Natürlich katastrophal. Zu den schrecklichen Entzugserscheinungen kommt noch der Frust des Scheiterns. Das ist auch der Grund, warum wir beim Easyway das Thema Rauchstopp ganz anders und vor allem Schritt für Schritt angehen. Denn auch der Easyway ist ein Weg. Und einen Weg kann ich immer nur Schritt für Schritt gehen. Wir wissen alle was passiert, wenn wir mehrere Schritte gleichzeitig tun wollen. Deshalb treffen unsere Kursteilnehmenden wenn sie sich zum Kurs anmelden gar nicht die Entscheidung zum Rauchstopp, resp. zum Aufhören, sondern dazu sich das Ganze zuerst einmal anzuhören. Also der erste Schritt ist nicht der Rauchstopp, sondern der erste Schritt ist, sich anmelden. Der zweite Schritt ist immer noch nicht der Rauchstopp, sondern einfach mit offenen Ohren in den Kurs reinzusitzen und zuzuhören. Und erst dann, wenn die Teilnehmenden alle Fakten zum Rauchstopp kennen, erst dann sollen sie Entscheidung treffen den nächsten Schritt zu tun. Unser Kurs ist wie eine Stellenbesichtigung oder eine Wohnungsbesichtigung. Sie treffen auch nicht die Entscheidung eine Stelle aufgrund eines Inserates anzunehmen. Sie wollen mehr wissen, die genaue Tätigkeit, Lohn etc. und erst dann treffen Sie eine Entscheidung. Und genau dieser eigentlich normale und sinnvolle Prozess kommt auch den Teilnehmenden bei unserem Rauchstopp-Kurs zu Gute. Gemütlich, Schritt für Schritt. Klingt das sinnvoll? Ja? Genau deshalb ist die Methode von Allen Carr weltweit so erfolgreich.