Home / Allgemein / Was ist mit Rauchstopp-Tipps?

Was ist mit Rauchstopp-Tipps?

Gerade jetzt, Anfang des Jahres, erhalten wir unzählige Anfragen betr. einigen Rauchstopp Tipps. Auch unsere Trainer werden sowohl privat als auch geschäftlich wegen Rauchstopp Ratschlägen angesprochen. Wir erhalten auch Anfragen von Radio-Sendern, teilweise auch von Zeitungen etc. wir als die weltweite Nr. 1 in Sachen Rauchstopp sollen ein paar kurze und klare Rauchstopp Tipps abgeben.

Leider müssen wir immer die gleiche Antwort geben: «Wir haben keine Rauchstopp Tipps!». Denn würden ein paar einfache Rauchstopp Tipps genügen, gäbe es wahrscheinlich keine Raucher und Raucherinnen mehr (abgesehen von denen, die soeben angefangen haben). Oder anders gesagt, unser Tipp geht im Kurs 6 Stunden. Oder einige Stunden mehr indem Sie das Buch lesen. Aber würden ein paar Rauchstopp-Tipps genügen, ginge unser Kurs nicht 6 Stunden oder dann hätte unser Buch nur 1 Seite.

Es ist in etwa das gleiche, wenn Sie einen Auto-Fahrlehrer fragen, er soll Ihnen ein paar Tipps zum Autofahren geben, sie wollen in ein paar Wochen die Autoprüfung machen. Was wird ein seriöser Fahrlehrer auf Ihre Frage antworten? Richtig! Sie sollen ein paar Fahrstunden nehmen, denn bei vielen Themen in unserem Leben reichen einige Tipps einfach nicht. Bei einem so komplexen Thema wie Nikotinsucht, das jedes Jahr alleine in Schweiz zu über 8000 Todesopfern führt, erst recht nicht.

Es gibt aktuell überall ganz viele Tipps und Ratschläge zum Thema Rauchstopp oder Nichtrauchen. Wir sagen Ihnen auch nicht, dass diese Tipps keinen Wert haben oder nicht sinnvoll sind, aber sie sind in den meisten Fällen keine echte Lösung für Ihr Problem. Denn die Raucherinnen und Raucher, die sich schon länger mit dem Rauchstopp befassen oder bereits mehrere erfolglose Versuche hinter sich haben (und das sind die meisten) brauchen mehr als ein paar Tipps. Auch hier wieder ein gutes Bespiel aus dem Bereich Autofahren. Stellen Sie sich vor, jemand hat die Autoprüfung (= Rauchstopp) schon einmal oder zweimal nicht bestanden. Und jetzt geht diese Person wieder zum Fahrlehrer und fragt wieder für Ratschläge und Tipps um die Prüfung das nächste Mal zu bestehen. Was wird der Fahrlehrer wieder sagen? Genau das gleiche: SIE BENÖTIGEN FAHRSTUNDEN, damit Sie die ganzen Zusammenhänge verstehen, alle Funktionen kennen, Routine bekommen etc. um die Prüfung zu bestehen. Würde es denn jetzt Sinn machen Fahrstunden zu nehmen?

Ein weitere Erklärung: Sie möchten einen Tipp von uns? Gerne, hier kommt einer: «Die Zigarette tut absolut nichts für Sie. Sie ist völlig sinnlos. Zünden Sie keine mehr an!». Na, hilft Ihnen dieser Rauchstopp-Tipp? Höchstwahrscheinlich nicht. Denn Ihre Gefühle machen noch nicht mit. Ihr Kopf sagt zwar: «Ja, das weiss ich auch!» Aber dann ist da noch eine andere Stimme, die etwas Anderes sagt. Oder ein weiterer Tipp: «Vermeiden Sie nach dem Rauchstopp Rauchsituationen!» Hilft Ihnen das? Natürlich auch nicht. Denn wie wollen Sie Rauchsituationen vermeiden, wenn vielleicht Ihr Partner oder Ihre Arbeitskollegin raucht? Das wird schwierig, Sie müssten Ihren ganzen Tagesablauf oder sogar Ihr ganzes Leben ändern.

Das Tolle ist, beim Easyway müssen Sie das alles nicht. Aber: Es ist wie beim Lernen Autofahren. Sie müssen zuerst den ganzen Mechanismus des Rauchens und der Sucht verstehen. Die ganzen Zusammenhänge erkennen und dann sollte das Ganze noch vom Kopf in den Bauch. Denn der Rauchstopp muss sich gut anfühlen. Und wie beim Lernen Autofahren bekommen Sie die Sicherheit und das gute Gefühl auch erst mit der Zeit. Genau gleich ist es bei uns im Kurs: im Verlaufe des Kurses erhalten das nötige Verständnis, die nötige Sicherheit etc. um Ihr Ziel endlich zu erreichen. Und das braucht halt etwas Zeit und Engagement. Aber das war es uns beim Lernen Autofahren ja auch wert. Dann könnte es ja bei einem Thema wo es um Ihre Gesundheit, ganz viel Geld und Zeit geht doch auch sinnvoll sein.

Kurz gesagt: Hören Sie sich nach Rauchstopp-Tipps um. Versuchen Sie diese auch umzusetzen, denn auch hier gilt, besser versuchen als gar nichts zu tun. Aber erwarten Sie nicht zu viel davon. Denn sie sind das was sie schon immer waren und auch bleiben werden: Ein paar Rauchstopp Tipps und keine echte Lösung.

Anmerkung des Verfassers: Ein bisschen anders verhält es sich mit unserem kostenlosen Ratgeber. Erstens geben wir da nützliche Informationen und Ratschläge mit, dies aber über einen langfristigen Zeitraum. Zweitens kann auch dieser Ratgeber den Kurs nicht ersetzen, aber doch viele hilfreiche Ideen und vor allem neue Sichtweisen vermitteln. In diesem Artikel meinen wir die Rauchstopp Tipps, die mit ein Sätzen meinen die Lösung  zu vermitteln.